Skip to main content

AL-KO Hauswasserwerk

AL-KOAL-KO mit Sitz im bayrischen Kötz ist ein bekannter Hersteller von Gartengeräten wie beispielsweise Rasenmäher und Heckenscheren. Zudem stellt AL-KO aber auch sehr gute Hauswasserwerke und Hauswasserautomaten her. Hauswasserwerke von AL-KO besitzen einen zuverlässigen Ruf und gehören in unserem Hauswasserwerk Test mit zu den beliebtesten Modellen.



AL-KO 112443 HWF 1000

311,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
BerichtBei kaufen
AL-KO HW 4500 FCS Comfort

259,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
BerichtBei kaufen

Welche Art von Pumpen stellt AL-KO her?

Neben dem Hauswasserwerk mit Druckkessel in unterschiedlichen Größen stellt AL-KO auch die beliebten Hauswasserautomaten her. Beide Varianten arbeiten mit einem Druckschalter, der den Wasserdruck in der Brauchwasserleitung überprüft. Fällt der Druck ab, etwa wenn ein Verbraucher wie Waschmaschine oder WC-Spülung bedient wird, schaltet sich die Wasserpumpe ein und arbeitet solange bis sie den Abschaltdruck wieder erreicht hat.

Bei dem AL-KO Hauswasserwerk mit Druckbehälter dient der Kessel als eine Art Wasserspeicher. Dies hat den Vorteil, dass die Wasserpumpe bei einer kleineren Wasserentnahme nicht immer sofort anspringt und so der Stromverbrauch und der Verschleiß reduziert werden.

Was ist der Unterschied zwischen den AL-KO Geräten?

AL-KO Hauswasserwerk HWA 1304Das AL-KO Hauswasserwerk ist als unterschiedliches Modell mit verschiedenen Leistungsklassen erhältlich. Je nach Modell befördert das Gerät bis zu 6.000 Liter Wasser pro Stunde bis in eine Höhe von 50 Meter. Der Druckbehälter ist entweder als Stahl- oder Edelstahl erhältlich und besitzt einen Wasserinhalt von 20 Liter. Die INOX Serie hat ein Pumpengehäuse und Druckbehälter aus Edelstahl und ist damit die beste Variante.

Der AL-KO Hauswasserautomat hat keinen Druckkessel als Wasserspeicher, arbeitet aber ebenfalls mit einem automatischen Druckschalter. Fällt der aufgebaute Druck in der Brauchwasserleitung ab, schaltet sich automatisch die Wasserpumpe ein und versucht den Druck wieder herzustellen. Die Förderhöhe beträgt hierbei bis zu 50 Meter. Das Pumpengehäuse besteht bei diesem Gerät aus besonders schlagfestem Kunststoff, das durch einen eingebauten Vorfilter vor Verunreinigungen im Brauchwasser geschützt wird.

Was wird bei dem AL-KO Hauswasserwerk mitgeliefert?

Je nach Modell ist bei dem Gerät bereits ein Vorfilter eingebaut. Dieses spezielle Sieb filtert das angesaugte Brauchwasser aus dem Brunnen oder der Regenwasserzisterne. Gerade wenn sich im Brauchwasser viele Schwebeteile, Algen oder gar Sand befinden, ist dieser Vorfilter sehr wichtig und schützt den Druckkessel und die Wasserpumpe vor Verschmutzung. AL-KO bietet aber auch zusätzliche externe Vorfilter an, diese lassen sich einfach an die Ansaugleitung anschließen.

Apezial Ansaugschlauch von AL-KOWenn das Brauchwasser aus einem Tiefbrunnen gezogen werden muss, sollte sich an der Ansaugleitung unbedingt ein Rückschlagventil befinden. Dieses ist nicht im Serienumfang enthalten und kann zusammen mit dem Ansaugschlauch der in unterschiedlichen Längen angeboten wird, bestellt werden. Ein Rückschlagventil ist wichtig, denn dieses verhindert hierbei, dass das angesaugte Wasser wieder zurück in den Brunnen oder die Zisterne läuft. Die Pumpe saugt dadurch das Brauchwasser auch viel schneller und direkt an.

Einige Geräte verfügen über ein eingebautes Manometer mit dem der Wasserdruck überwacht werden kann. Ein Trockenlaufschutz verhindert, dass die Pumpe trockenläuft und dadurch Schaden nehmen kann.

Die Funktionen, Verarbeitung und Qualität

Der Name AL-KO steht bei Gartengeräten für eine hohe Qualität und das trifft auch bei den AL-KO Hauswasserwerken zu. Alle verwendeten Teile wie Druckschalter, Pumpengehäuse oder Druckkessel machen einen sehr guten Eindruck.

Der Druckschalter fungiert hier als besonders wichtiges Bauteil, denn dieser steuert, wie oft und wie lange sich die Wasserpumpe einschaltet. Bei einigen Modellen lässt sich sogar der Einschalt- und Abschaltdruck zusätzlich einstellen und den Bedürfnissen anpassen.

Der Anschluss des Hauswasserwerks ist besonders einfach, es braucht nur eine haushaltsübliche Steckdose in der Nähe zu sein.

Kann ein AL-KO Hauswasserwerk oder -automat die WC-Spülung, Waschmaschine oder die Gartenbewässerung mit Brauchwasser versorgen?

Selbstverständlich lässt sich mit dem AL-KO Hauswasserwerk mit automatischem Druckschalter die WC-Spülung, Waschmaschine oder auch die Gartenbewässerung  mit Brauchwasser aus einem Brunnen oder einer Zisterne versorgen. Die leistungsstarken Wasserpumpen erreichen je nach Modell eine Förderhöhe von bis zu 50 Meter. Damit lassen sich auch Gebäude mehrerer Stockwerke mit kostengünstigem Brauchwasser versorgen.

[ratings]